Daniela & Markus

Bautagebuch SCALA 126W

Unverhofft kommt – zum Glück – oft! Denn eigentlich wollten wir gar kein Fertighaus. Unser Plan war, ein bestehendes Haus zu kaufen, um die konkreten Kosten gut abschätzen zu können. Und weil wir einfach vorher ganz genau wissen wollten, was wir nachher für unser Geld bekommen würden. Gefunden haben wir allerdings nichts für uns Passendes. Konventionell bauen wollten wir aber auf keinen Fall, denn wir wollten uns einfach auf keine unliebsamen Überraschungen einlassen. Als wir dann im MUSTERHAUSPARK das SCALA 126 W entdeckten, war schnell klar, dass das unser Haus werden könnte. Und wir sind jetzt sehr glücklich mit dieser Entscheidung! Unsere eigenen Wünsche konnten wir perfekt einbringen und die Beratung durch Christian Pilz war einfach erstklassig.

Sofort überzeugt hat uns das Preis-Leistungsverhältnis bei SCALA: Wir hatten den Fixpreis auf dem Tisch, komplett schlüsselfertig und ohne unerwartete Nebenkosten. Und weil uns das Haus rundum gefiel, beschlossen wir nach nur wenigen Tagen Bedenkzeit im Jahr 2019 – ohne überhaupt ein Grundstück zu besitzen – das Haus zu kaufen. Ja, richtig gelesen, ohne Grundstück! Denn den Zuschlag für das gewünschte Grundstück hatten wir noch nicht erhalten. Und auch da ist uns SCALA Haus sehr entgegen gekommen. Gemeinsam legten wir eine Rücktrittsgarantie fest – falls wir den Zuschlag doch nicht erhalten würden. SCALA hat das in dem speziell auf uns zugeschnittenen Vertrag super gelöst.

Das SCALA 126W ist für uns einfach rundum perfekt: Es bietet uns ausreichend Platz und Gestaltungsspielraum. Zum Beispiel konnten wir unsere geliebte Eckbank einplanen. Die ist für uns einfach der Inbegriff für Gemütlichkeit und unser persönlicher Kraftplatz. So wirkt unser Haus modern, aber trotzdem heimelig. Überhaupt gibt es einige Details, die wir wirklich lieben: Die bodentiefen Fenster, zum Beispiel und die Eckverglasung im Schlafzimmer. So begrüßt uns gleich nach dem Augenaufschlag in der Früh das Panorama von ganz Steyr! Den Grundriss haben wir etwas angepasst, denn wegen des geplanten Kellers verzichteten wir auf den Technikraum im Erdgeschoss. Wir machten eine Speise daraus. Und weil wir diese direkt neben der Küche platzieren wollten, versetzten wir den Eingang. Zusammen mit dem SCALA-Team konnten wir das alles unkompliziert umplanen. Das hätten wir von einem Fertighaus gar nicht erwartet!

Inzwischen steht hier in Niederösterreich unser Keller. Und unsere Vorfreude auf unser Haus wächst beinahe ins Unermessliche. Deshalb haben wir kürzlich auf der unteren Terrasse schon mal probeweise einen ersten Cappuccino in der Sonne getrunken. Die Aussicht ist jetzt schon wirklich grandios. Wie wird es wohl sein, wenn erst das Erdgeschoss und das erste Stockwerk dazu kommen? Darauf freuen wir uns schon sehr! In Kürze wird unser Haus geliefert werden – ein großer Meilenstein in unserer persönlichen Baugeschichte. Schaut doch wieder rein, wir erzählen euch bald mehr!

9.8.2020: Ein magischer Tag!

Unser Haus ist montiert, wir freuen uns so! Ganz pünktlich nach Zeitplan begann am 6. August die Hausmontage – ein magischer Tag für uns. In der Nacht davor konnten wir kaum noch schlafen, so aufgeregt waren wir. Zum Glück ging es dann gleich Frühmorgens los, die LKW fuhren vor und das Ausladen begann. Vom Dach der Nachbarn aus durften wir fotografieren.

Wir waren jetzt – ganz anders als beim Kellerbau – eigentlich nur noch als Zuschauer dabei. Und der Aufbau war wirklich beeindruckend: Innerhalb von zwei Stunden standen bereits zwei Außenwände vom Erdgeschoß.

Mit der dritten und vierten Wand nahm das Haus plötzlich Gestalt an. Die Dimensionen ließen sich jetzt gut abschätzen. Es ging alles wunderbar Hand in Hand und wir konnten unserem Haus so richtig beim Wachsen zusehen, stets mit unserem Berater Christian Pilz an unserer Seite. Bald gab es einen ersten Stock und auch die Fenster waren schnell fix und fertig eingebaut.

Zum Abschluss wurde das Kaltdach montiert, das Dach eingedeckt und die Regenrinne montiert. Jetzt war die Hülle in sich geschlossen und regenfest. Aber das Wetter meinte es ohnehin gut mit uns. Kein einziger Regentropfen, alle drei Tage in Folge Sonnenschein. Genauso fühlten wir uns auch!

Als nächstes geht es mit dem Innenausbau weiter. Wir melden uns wieder bei euch.

Bis bald, Eure Dani!

Impressionen
Impressionen
No items found.
Grundrisse
Grundrisse
Grundrisse
No items found.
Weitere Beiträge: